Physiotherapie

Die Aufgabe der Physiotherapie ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit wiederherzustellen und/oder Schmerzen am Bewegungsapparat zu lindern. Evidenzbasiertes Arbeiten, basierend auf den bio-psychosozialen Prinzipien bildet die Grundlage um vor allem Beschwerdebilder aus der Orthopädie und der Traumatologie zu behandeln.

Ich sehe die aktive Therapie in den meisten Fällen als langfristig bessere Lösung. Daher bildet therapeutisches Training das Herzstück meiner Physiotherapie.

Boris Zupa, PT

Mein Ansatz ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Ich lege Wert auf Eigenverantwortung und aktives Mitarbeiten am identifizierten Problem. Von mir werden keine unnötigen Therapieeinheiten verkauft, sondern ein für dich passender Therapieweg erarbeitet.

Durch gezielte Rehabilitation ermöglichen ich dir die optimale und ehest mögliche Rückkehr in deinen Alltag, den Beruf und zum Sport.

Erkenntnisse aus der Bewegungs- und Trainingstherapie werden ergänzt durch manuelle Therapie sowie dem aktuellsten Wissen aus der Schmerzforschung. So wird, nach einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung, eine bio-psychosoziale Therapie erstellt, die individuell auf deine Problematik angepasst ist.

Meine Schwerpunkte

  • Rehabilitation nach (Sport)Verletzungen
    • Gelenksverletzungen
    • Sehnen- und Bänderverletzungen
    • Muskelverletzungen
  • Chronische oder akute Rückenprobleme
  • Rehabilitation nach Operationen
  • Behandlung von akuten und chronischen Schmerzsyndromen
  • Behandlung von Osteoporose
  • Behandlungen von Bewegungseinschränkungen
  • Behandlung von Gelenkserkrankungen

 

Postrehabilitatives Training

Durch die weitere physiotherapeutische Betreuung wirst du nach der Rehabilitation in die Rückkehr in deinen Alltag betreut. Das postrehabilitative Training schließt dort an, wo Physiotherapie aufhört. Durch gezielten und kontrollierten Trainingsaufbau wird das therapeutische Ergebnis gestützt und weiter verbessert. Gezieltes Training fördert das Selbstvertrauen in deinen Körper und hilft somit die Wiederverletzungswahrscheinlichkeit gering zu halten.

Storno

Physiotherapie ist ein Termingeschäft. Daher können Termine bis zu 24 Stunden vor der Einheit abgesagt werden. Somit haben wir die Möglichkeit den Termin neu zu vergeben. Bei nicht Erscheinen oder kurzfristiger Absage wird daher der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Rückerstattung

Die Physiotherapie muss im Vorfeld von der Krankenkasse genehmigt werden. So wird auch entschieden, in welchem Umfang die Kosten rückvergütet werden. Bei einer Privatversicherung oder einem Umfall wird eventuell die Differenz ebenfalls rückerstattet.

Allgemeines

Um Physiotherapie in Anspruch zu nehmen bedarf es einer ärztlichen Verordnung. Diese sollte, im Idealfall, für den Umfang von 10x45min ausgestellt werden. Für die Kostenrückerstattung ist diese Verordnung, vor Therapiebeginn, von der Krankenkasse bewilligen zu lassen.
Physiotherapie ist von Pünktlichkeit abhängig, verpasste Zeit der Therapieeinheit kann nicht angehängt werden.